Ärzte
Link

Thorsten Giese

Link

Dr. Polin Schneider

Strahlentherapie

Bei der Strahlentherapie wird im Prinzip die gleiche Strahlenart wie beim Röntgen eingesetzt, allerdings haben die Strahlen eine höhere Energie. Zum Teil werden auch Elektronen-Strahlen eingesetzt. Bei Tumorerkrankungen ist das Ziel, die Krebszellen des Körpers mit elektrischer Ladung zu bestrahlen und somit zu vernichten. Die Strahlentherapie macht sich zu Nutze, dass Tumorzellen strahlenempfindlicher als gesunde Zellen sind. Durch Bündelung der Strahlen auf den erkrankten Bereich wird das umliegende gesunde Gewebe weitgehend geschont. Die Bestrahlung ist absolut schmerzfrei.

Das MVZ Dr. Neumaier & Kollegen bietet Strahlentherapie seit März 2008 in den Räumen des Facharztzentrums Regensburg an. Es ist uns ein großes Anliegen, unseren Patienten die Befangenheit vor dem Thema Strahlentherapie zu nehmen. Umfangreiche, intensive Aufklärungsgespräche durch die betreuenden Strahlentherapeuten und eine sehr persönliche ärztliche Betreuung während der Therapie sind selbstverständlich.


 

Wir achten auf den Einsatz modernster Medizintechnik. Die Bestrahlung erfolgt mit einem Linearbeschleuniger mit integriertem Cone Beam CT der Firma Elekta. In geeigneten Fällen erfolgt diese seit März 2011 auch mit VMAT (=Volumetric Intensity Modulated Arc Therapy) und dynamischer IMRT (=Intensitätsmodulierte Strahlentherapie). Während der Bestrahlung werden die Patienten von erfahrenen, hochqualifizierten röntgentechnischen Assistentinnen umsorgt. 
 
Wir legen großen Wert auf eine medizinische Rundumversorgung unserer Patienten. Bei uns ist Service nicht nur ein Wort. Dazu gehören sowohl die Berücksichtigung von individuellen Terminwünschen während des Bestrahlungszeitraums als auch Menschlichkeit und Verständnis für die Nöte unserer Patienten. Wir wünschen uns, dass Sie sich bei uns wohl fühlen. Die Praxis wird sehr persönlich geführt und es gibt auch nur kurze Wege innerhalb der Praxis. Vom gegenüberliegenden Parkhaus sind es nur wenige Schritte bis zu unseren Räumen.

Was macht die Strahlentherapie eigentlich?  
Strahlentherapie wird vorrangig bei bösartigen Erkrankungen wie z. B. Brustkrebs, Lungenkrebs oder Gebärmutterkrebs angewendet. Aber, was die wenigsten wissen, auch bei gutartigen Erkrankungen, z. B. bei Arthrosen, beim Fersensporn oder beim Tennisarm hat die Strahlentherapie ihren Stellenwert. Als dritter Anwendungsbereich wird die Strahlentherapie zur Linderung von Schmerzen und Symptomen bei unheilbaren Krankheiten eingesetzt.

Strahlentherapie bei gutartigen Erkrankungen
Gelenkverschleiß (Arthrose), Fersensporn und der Tennisarm sind beispielsweise gutartige Erkrankungen die, bei Versagen anderer medizinischer Maßnahmen, oft mittels Bestrahlung erfolgreich behandelt werden können. Dabei wird zum Beispiel beim Fersensporn die betroffene Fersenregion in mehreren Sitzungen mit je 20-40 Sekunden Dauer jeden zweiten Tag behandelt. Die Behandlungen sind völlig schmerzfrei.


Strahlentherapie

Strahlentherapie können wir Ihnen an den folgenden Standorten anbieten:

 

Leistungen:

Weitere Informationen
  • Weitere Informationen
  • Weitere Informationen