Aktuelles und Interessantes
  • Unsere neuen Räume in Neumarkt
    Der Umbau unserer Räume im Ärztehaus Neumarkt ist abgeschlossen. Patientenbetreuung in Radiologie und Nuklearmedizin mit innovativer Technik und hochqualifiziertem Team
  • Welche "Röhre" ist die Richtige für mich?
    Leiden Sie an Platzangst? Benötigen Sie eine Spezialuntersuchung? Bei uns finden Sie immer das passende Gerät!
  • Risiko Alzheimer
    Interne Schulung im Castra Regina Center
  • Verletzungen am Kniegelenk
    Kniegelenksverletzungen sind die häufigsten Verletzungen im Skisport.
  • Erweitertes Leistungsspektrum in Neumarkt & Regensburg
    Seit 01.01.2014 unterstützen uns die Teams Praxis Dr. Hildebrand in Regensburg und Dr. Küffer in Neumarkt i.d.OPf.
  • Fifa-Medical-Centre in Regensburg
    Fifa-Medical-Centre in Regensburg erforscht mit Unterstützung des MVZ Dr. Neumaier & Kollegen eine Methode zur Altersbestimmung von Fussballern
Kernspintomographie (MRT)

Was ist Kernspintomographie? 
Die Kernspintomographie oder Magnetresonanztomographie (MRT) ist eine der neuesten und schonendsten Methoden, um Schnittbilder des Gehirns, der Wirbelsäule, der Gelenke, der inneren Organe oder der Blutgefäße zu erhalten. Bei der Kernspintomographie gibt es keine negativen Einflüsse durch belastende Strahlen wie z. B. Röntgenstrahlen. 

 

 

Was passiert während einer Kernspintomographie? 
Sie werden auf einer Liege in eine große Röhre geschoben, die ein starkes Magnetfeld erzeugt. In diesem Magnetfeld werden die Kerne der Wasserstoffatome in Ihrem Körper mittels Radiowellen zum Aussenden von Signalen angeregt, die aufgefangen und von einem Bildrechner in ein Schnittbild umgesetzt werden. 

Um optimale Bilder zu erhalten, befinden sich unsere Kernspintomographen in speziell abgeschirmten Räumen (sog. Hochfrequenzkabinen). Unsere Mitarbeiter haben Sie über Fenster und Kameras jedoch stets im Blick. Sie können zudem über im Gerät eingebaute Lautsprecher und Mikrofone jederzeit mit unseren Mitarbeitern sprechen.

Während der Untersuchung werden in sehr schneller Abfolge kleinere Magneten (sog. Gradienten) an- und wieder ausgeschaltet. Herbei entstehen charakteristische Klopfgeräusche. Diese Geräusche sind normal und während der Untersuchung immer zu hören. Zum Schutz Ihrer Ohren bekommen Sie von uns Ohrstöpsel oder einen Kopfhörer.

Je nach Art der Untersuchung kann es nötig sein, Ihnen ein gut verträgliches Kontrastmittel zu verabreichen. Diese Kontrastmittel haben nur in sehr seltenen Fällen Nebenwirkungen und werden durch die Nieren direkt wieder aus dem Körper ausgeschieden. Bei Patienten ab einem Alter von 60 Jahren benötigen daher vor der Gabe von Kontrastmittel aktuelle Blutwerte der Nieren (Kreatinin).
  




Welche Kernspintomographen setzen wir ein?

In unseren Praxen stehen für die Untersuchungen folgende Kernspintomographen zur Verfügung:

Siemens Magnetom Espree
Durch seine offene Form, seine kurze Bauweise und dem im Vergleich zu vielen anderen Geräten erhöhten Platzangebot wird der Komfort für unsere Patienten enorm erhöht. Dies kommt besonders denen entgegen, die unter Klaustrophobie leiden. 
Bei über 60% der Untersuchungen am Magnetom Espree bleibt der Kopf des Patienten außerhalb der Untersuchungsröhre, so dass wir direkt neben Ihnen stehen und Sie betreuen können. Am Magnetom Espree sind sämtliche Routineuntersuchungen aller Körperregionen durchführbar. 

Siemens Magnetom Trio 
Der Siemens Magnetom Trio hat im Vergleich zu den meisten Kernspintomographen (1 - 1,5 Tesla) ein viel stärkeres Magnetfeld (3,0 Tesla), woraus eine deutliche Verbesserung von Bildqualität und Auflösung resultiert. 
Am Magnetom Trio sind alle Routineuntersuchungen (Ganzkörper) durchführbar. Auf Grund der hohen Bildqualität eignet sich das Gerät darüber hinaus insbesondere für Gefäß-, Knorpel- und Gehirndarstellungen.
Die Magnetresonanz-Untersuchungen des Schädels werden in unserer Praxis hauptsächlich von unserem Neuroradiologen betreut, der seine langjährige neuroradiologische Erfahrung in die Untersuchungen einbringt.

Siemens Magnetom Aera und Skyra
Mit den Magnetomen Aera (1,5 Tesla) und Sykra (3,0 Tesla) werden MRT-Untersuchungen einfacher und bequemer als je zuvor. Die großzügige Öffnung mit 70 cm Innendurchmesser bietet Platz für Patienten gleich welcher Körpergröße, Statur oder Erkrankung. Dank des besonders kurzen Magneten können viele Untersuchungen bei voller Ausnutzung des 45 cm-Messfeldes (FoV) so durchgeführt werden, dass sich der Kopf des Patienten außerhalb der Öffnung befindet. Dennoch müssen keine Abstriche bei der Bildqualität gemacht werden.


Siemens Magnetom Avanto
Das Siemens Magnetom Avanto (1,5 Tesla) verfügt über das neueste Spulendesign, die sogenannte TIM-Technologie (Total imaging matrix). Bei dieser Technologie können Ganzkörper-Untersuchungen mit hochauflösenden Oberflächenspulen in einem Durchgang durchgeführt werden, ohne dass hierzu der Patient umgelagert werden muss. Dies erhöht den Patientenkomfort und beschleunigt den Untersuchungsablauf erheblich. Es handelt sich also um ein hoch effizientes Gerät.

 

Siemens Magnetom Essenza
Der Kernspintomograph Magnetom Essenza 1,5 Tesla mit TIM (Total imaging matrix) - Technologie bietet dem Arzt klinische Standardapplikationen mit hervorragender Bildqualität. Durch die TIM-Technologie ergeben sich zudem deutlich kürzere Untersuchungsdauern. Der Magnetom Essenza hat eine geringe Systemlänge. Daher kann bei vielen Untersuchungen der Kopf und die Füße außerhalb des Gerätes bleiben, was die Untersuchung für den Patienten angenehmer macht. 

Philips Ingenia
Auch der von uns eingesetzte Kernspintomograph Ingenia (1,5 Tesla) von Philips hat eine großzügige Öffnung mit 70 cm Innendurchmesser bietet Platz für Patienten gleich welcher Körpergröße, Statur oder Erkrankung. Die modernen Geräte von Philips verfügen über eine neuartigte Technologie, bei der Messergebnisse bereits an der jeweils eingesetzten Hochfrequenz-Spule digitalisiert werden. So kann die Bildqualität weiter verbessert werden.

 
3,0 Tesla - Jetzt auch in Neumarkt
  • 3
  • 3
  • 2
Weitere Informationen
  • Weitere Informationen
  • Weitere Informationen